Karte


Türkei

2018-12-30 - 2019-02-17
Distanz: 1785 km
Gesamtdistanz: 5475 km

Wir erreichten die Türkei per Fähre nach Ayvalık, fuhren dann Richtung Norden nach Bandırma, von wo wir eine weitere Fähre nach Istanbul nahmen. Von dort aus radelten wir dann zunächst ostwärts nach Sakarya und dann Richtung Norden zur Schwarzmeerküste. Dieser Küste sind wir dann das ganze Land entlang bis zur georgischen Grenze gefolgt, größtenteils auf der selben Straße, der D010.

Das Winterwetter in der Türkei war hart zu uns und unseren Fahrrädern, vor allem der Regen, auch wenn wir dem Großteil des Schnees dadurch entgehen konnten, dass wir an der Küste geblieben sind. Wir waren jedoch überwältigt von der Herzlichkeit der Türken, nachdem wir bei so vielen zu Hause zu Gast waren, bei jedem Halt von neugierigen Fremden angesprochen wurden und endlos viele Tassen Çay serviert bekamen.


Artikel

Kaltes Land, warme Menschen

2019-01-14

Wir schreiben diesen Blogeintrag während draußen vor unserem Hotel in Istanbul der Schnee fällt. Das relativ warme Wetter, dass wir in Griechenland no

→ Weiterlesen

Schwarzmeerküste, Teil 1

2019-01-30

Die Hauptstraße entlang der Schwarzmeerküste ist die D010, der wir mehr oder weniger die ganze Strecke gefolgt sind und weiterhin folgen werden. Die K

→ Weiterlesen

Schwarzmeerküste, Teil 2

2019-02-20

Die zweite Hälfte unsere Tour entlang der Schwarzmeerküste ging langsam los, da erst Heiko in Sinop krank wurde, und dann Hannah in Samsun, so dass wi

→ Weiterlesen

Fotos

Beste Alle

Page 1 | 2 | 3 | 4